Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Pfaffenhausen  |  E-Mail: poststelle@vgem-pfaffenhausen.de  |  Online: http://www.vgem-pfaffenhausen.de

Verwendung von Bauschuttmaterial im Wald- und Feldwegebau

Für die Wegebefestigung gibt es künftig folgende Möglichkeiten:

 

1. Material stammt aus einem güteüberwachten und zertifizierten Betrieb (sog. RC-Material).

 

2. Material stammt nicht aus einem solchen Betrieb:

  • Nachweis der Unbedenklichkeit des Materials ist in Form einer chemischen Analyse auf die Parameter des "RC-Leitfadens" durch ein zugelassenes Labor zu erbringen.
  • Material muss aufbereitet (gebrochen, zerkleinert) werden.

 

In beiden Fällen sollte die Maßnahme beim Landratsamt Unterallgäu angezeigt werden. Hier können sonstige Voraussetzungen wie z.B. Lage innerhalb von Wasser- und Naturschutzgebieten geprüft werden. Auch der Prüfbericht des Materials ist dem Sachgebiet Abfallrecht zu übersenden. Für die Anzeige soll stets dieses Formular verwendet werden.

 

Darüber hinaus gibt es auch ein neues Merkblatt für den Wegebau.

 

 

drucken nach oben