Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Pfaffenhausen  |  E-Mail: poststelle@vgem-pfaffenhausen.de  |  Online: http://www.vgem-pfaffenhausen.de

Tagesablauf im Kindergarten

 

Vormittag:

 

7:00 Uhr – 8:30 Uhr Bringzeit

Die ersten Kinder treffen im Kindergarten ein. Erzieher/innen und Kinder begrüßen sich. Freispielzeit.

 

Bis 8:30 Uhr sollten alle Kinder in der Kindertagesstätte sein.

 

Ab 8:30 Uhr – 11:00 Uhr  

  • Freispielzeit in der Gruppe (gruppenübergreifend und in den Funktionsräumen)

 

  • Gezielte Angebote

 

  • Regelmäßige Aktivitäten

 

  • Gleitendes Frühstück 

 

 

Freispiel: d. h. die Kinder wählen ihre Spielpartner, ihr Spielmaterial, den Raum und ihren Spielbereich selber aus.

 

 

Gezielte Angebote: Diese Angebote finden unter Anleitung des pädagogischen Personals statt. Sie werden gezielt, d. h. bewusst eingesetzt, um verschiedene Bereiche zu fördern, z. B. Bastelarbeiten, häusliche Beschäftigungen, Turnen, Aktivitäten zum Vorschulprogramm usw. Sie finden in- und außerhalb der Gruppe Ihres Kindes statt und werden von dem pädagogischen Personal kindgerecht und fachlich korrekt durchgeführt. 

 

 

Regelmäßige Aktivitäten: Monatliche Brezen-Brotzeit, Geburtstagsfeiern, mathematische Frühförderung (Zahlenland), Sprachprogramm für Vorschulkinder (Würzburger Sprachprogramm, Schlaumäuse), Sprachkurs für Kinder mit Bedarf, Turnen und Wald-Tage.

 

Frühstück und Getränke werden von den Kindern (verpackt in einer Kindergartentasche/Rucksack) in den Kindergarten mitgebracht. Zusätzlich bieten wir im Kindergarten kostengünstig Mineralwasser an (Abrechnung jeden zweiten Monat).

 

 

Gleitendes Frühstück: d. h. die Kinder frühstücken selbstständig in Kleingruppen am Tisch. Zeitpunkt sowie Menge des Frühstücks bestimmen die Kinder.

 

 

11:15 Uhr – 11:45 Uhr Stuhlkreis

Angebote in gemeinsamer oder geteilter Runde in der Gruppe Ihres Kindes. Sie werden von dem pädagogischen Personal angeleitet: z. B. Kreisspiele, Lieder, Gespräche, Rätsel, Gedichte, Fingerspiele, Geschichten, Märchen usw. zu bestimmten Rahmenplanthemen und Festen im Jahreskreis. 

 

11:45 Uhr – 13:00 Uhr

Freispiel in der Gruppe oder im Garten (wetterabhängig)

 

12:30 Uhr  – 13:30 Uhr

Gemeinsames Essen und Ruhephase der Kinder, welche die Mittagszeit in der Einrichtung verbringen. Das Mittagessen wird von der Großküche in Ursberg geliefert. 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Mittagessen

 

 

Nachmittag:

Bis 14.00 Uhr ist die Bringzeit für die Kinder, die das Mittagessen zu Hause einnehmen und für Kinder, welche die Einrichtung nur am Nachmittag besuchen.

 

14:00 Uhr – 16:00 Uhr 

  • Freispielzeit in der Gruppe oder im Garten

 

  • Gezielte Angebote

 

  • Der Nachmittag gestaltet sich ähnlich wie der Vormittag.

 

  • Durch die etwas geringere Belegung ist es uns am Nachmittag möglich, sich dem einzelnen Kind noch intensiver zu widmen.

 

16:00 Uhr – 17:00 Uhr Abholzeit

Um 17.00 Uhr ist die Tagesstätte geschlossen. Einmal pro Woche bieten wir den Kindern einen Aktionsnachmittag an, an dem in kleinen Arbeitsgruppen verschiedene Aktivitäten durchgeführt werden, z. B. Basteln, Kochen, Backen, Singen, Experimentieren, usw.

 

 

drucken nach oben